Förderkonzept der VS Würmla

 

Lernschwache Schüler
Ziel: Lernschwache Schüler werden in Kleingruppen gefördert.
Umsetzung: Im Förderunterricht oder in Kleingruppen werden die Konzentration und die verschiedenen Teilleistungsbereiche durch gezielte Übungen gefördert.

Begabtenförderung
Ziel: Hinführung zum selbständigen Wissenserwerb
Umsetzung: Selbständiges Arbeiten durch Freiarbeit, Partner- oder Gruppenarbeit und projektorientiertes Arbeiten. Einsatz von Methoden nach Dr. Klippert.

Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache
Ziel: Sprachliche Förderung in Kleingruppen
Umsetzung: Im Förderunterricht und in Kleingruppen wird die deutsche Sprache in Wort und Schrift trainiert.

Leseförderung
Ziel: Stärkung der Lesekompetenz
Umsetzung: Wir steigern die Lesemotivation und die Lesefertigkeit durch den Einsatz lustbetonter Materialien im Unterricht und in der Kleingruppe. Des Weiteren besuchen uns gerne unsere LespatInnen.

Unverbindliche Übung Toolpool (3. und 4. Stufe)
Ziel: Training der fächerübergreifenden Kompetenzen
Umsetzung: Im gut ausgestatteten Computerraum schaffen wir die Basis für den Umgang mit dem PC. Im über mehrere Wochen andauernden Projektunterricht vertiefen wir unsere Kentnisse in unterschiedlichesten Bereichen (Sachunterricht, Bewegung und Sport, Deutsch, Mathematik, ...)

Bewegung und Sport
Ziel: Wir wollen vermehrt Möglichkeiten zur Bewegung schaffen.
Umsetzung: Im Schwimmunterricht (3. und 4. Stufe regelmäßig) lernt jedes Kind schwimmen (Ziel: Freischwimmer- und Fahrtenschein). 
Bewegte Pause: Bewegung im Freien oder im Turnsaal
Teilnahme an Sportveranstaltungen im Bezirk

Musisch-kreative Förderung
Ziel: Wecken des Interesses und Hinführen zu musisch-kreativem Arbeiten
Umsetzung: Wir übernehmen die rhythmisch-musikalische Gestaltung der Schulmessen und der Erstkommunionsmesse.
Wir führen Theaterstücke auf und gestalten öffentliche Feiern im Gemeindeleben.
Wir besuchen verschiedene Konzerte und Theateraufführungen.

Soziales Lernen
Ziel: Entwicklung von Sozialkompetenzen
Umsetzung: Mehrstufenunterricht und klassenübergreifende Projekte fördern die Teamfähigkeit.

Verkehrserziehung
Ziel: Kinder sollen aufmerksame Verkehrsteilnehmer werden - ein besonderer Schwerpunkt ist die Radfahrprüfung.
Umsetzung: Übungen mit der Polizei, Aktion Hallo Auto, Helmaktion, Radfahrtraining am Nachmittag